Foto 2-2Das autogene Training ist ein stufenweise erlernbares Entspannungsverfahren, durch das Sie sich in einen Zustand der veränderten, vertieften Wahrnehmung des eigenen Körpers versetzen können. Diese Methode ist einfach zu erlernen und vielfältig einsetzbar. Sie können auf diese Weise körperliche Beschwerden lindern, Stress beseitigen, Ihre Wünsche umsetzen, Ihre Innovationskraft fördern und das eigene Potenzial steigern. Sind sie auf der Suche nach einen Weg glücklich, gesund, stressfrei und erfolgreich zu sein, ist das Autogene Training eine Methode um diesem Wunsch näher zu kommen. Das Entspannungsverfahren findet in seiner Anwendung keine Grenzen, ist unter Therapeuten und Medizinern aber vor allem zur Linderung von negativem Stress weit verbreitet. Mit fortgeschrittener Erfahrung im autogenen Training können Sie Energie und Kraft tanken, inneren Stress ausgleichen, Ängste abbauen, Depressionen aufhellen und auch Schlafstörungen auflösen. Darüber hinaus ist das autogene Training bei folgenden Störungen anwendbar:

  • Bluthochdruck und Herzkrankheiten
  • psychische Belastungen
  • Muskelverspannungen und Haltungsschäden
  • Magen- und Darmstörungen
  • Hauterkrankungen wie Neurodermitis
  • Chronische Schmerzen
  • Sucht
  • Konzentrationsstörungen

Hier noch eine kostenlose Anleitung:

 

Home | Gesprächstherapie | Verhaltenstherapie | Meditation & Achtsamkeit | Progressive Muskelentspannung

 

Das Praxis Team erreichen Sie unter

  0711 935 976 31
   0152 044 377 38
  praxis@luiskimyon.de

 

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht