6788323_sAchtsamkeit wird heute gemeinsam, mit modernen Psychotherapie Methoden kombiniert. Es ist eine, seit Jahrhunderte eingesetzte Meditation zur inneren Entwicklung. 

Achtsamkeit bedeutet im direkten Kontakt mit allem zu sein, was jetzt ist – seien es unsere Empfindungen im Körper, Sinneseindrücke, Gedanken oder Gefühle.Dabei richten wir unsere Aufmerksamkeit mit einer möglichst offenen, freundlichen und nicht wertenden Haltung auf den gegenwärtigen Moment.  Sich selbst und seinem Leben mit mehr Achtsamkeit zu begegnen, bringt Veränderungen mit sich. Die eigene Persönlichkeit wird gefestigt und weiterentwickelt. Die Selbstwahrnehmung, sowie die Wahrnehmung durch andere Menschen wird intensiviert. Entscheidungen werden klarer und mit den eigenen Lebensgrundsätzen besser verbunden. Da diese veränderbar sind, ist es besonders wertvoll, die Veränderung bewusst zu erleben und auch bewusst zu gestalten. Erfolg und ethisches Handeln gehen dabei Hand in Hand.

Eine erhöhte Achtsamkeit hilft dabei Stress sowie seine Ursachen und Folgen zu bewältigen. Der Verhaltensmediziner Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn, hat die achtsamkeitsbasierte Methode entwickelt. Seitdem wird diese Methode weltweit praktiziert und erforscht. Ursprünglich für den medizinisch-therapeutischen Bereich entwickelt, dienst sie unter anderem der Behandlung von Schmerzpatienten, Menschen mit chronischen Erkrankungen, Depression und Angstzuständen.

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) ist eine Präventionsmaßnahme und hilft Gesundheit und Wohlergehen zu fördern und wiederherzustellen. Seine Ursprünge hat MBSR der Achtsamkeit sowohl in Jahrtausende altem Wissen als auch in der Tradition des Yoga und der Meditation. Durch Jon Kabat-Zinn fand die Methode dann den Weg zur modernen Wissenschaft und Medizin.  In meiner Praxis nutze ich das Übungsprogramm „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ als eine praktische Methode zur Persönlichkeitsentwicklung. Sie lernen dadurch Ihre Gesundheit, Kraft und Lebendigkeit zu fördern, Stress abzubauen und mit Aufgaben kreativer und gelassener umzugehen. Dadurch gestalten Sie das eigene Leben bewusster und entschiedener.

„Meditation bedeutet, bei allem, was man tut, völlig aufmerksam zu sein – beispielsweise darauf zu achten, wie man mit jemandem spricht, wie man geht, wie man denkt, was man denkt.“ Krishnamurti

 

11952617_sÜbung zur Achtsamkeit
planet wissen | Achtsamkeit
planet wissen | Video zum Konzept Achtsamkeit

 

Bekannte Persönlichkeiten die meditieren
Aus Film, Fernsehen und Radio
George Lucas, Clint Eastwood, Martin Scorsese, Liv Tyler, Hugh Jackman („Meditation hat mein Leben verändert“), Gwyneth Paltrow, Eva Mendez, Naomi Watts, Paul McCartnes, Ringo Starr, Marius Müller Westernhagen,
Oprah Winfrey, Gisele Bündchen

 

Leistungssportler die meditieren, unter anderem die deutsche Nationalmannschaft.
Die Zeit mit einem Bericht über Manager die Meditation üben.

 

 

Gesprächstherapie | Verhaltenstherapie | Systemische TherapieAutogenes Training | Progressive Muskelentspannung

 

Das Praxis Team erreichen Sie unter

  0711 935 976 31
   0152 044 377 38
  praxis@luiskimyon.de

 

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht