Foto 1-2In der Gesprächstherapie nach Carl Rogers arbeite ich als Mensch mit Ihnen. Die therapeutische denkende Mensch und dessen Rolle treten, etwas in den Hintergrund. Wir gehen eine unmittelbare echte Beziehung von Mensch zu Mensch ein. Diese Transparenz ermöglicht es Ihnen, Vertrauen aufzubauen und sich mir gegenüber zu öffnen. Auf diese Weise können Sie sich mit meiner Unterstützung selbst erforschen. Im Gespräch kann ich durch einfühlsames Verstehen „die Gefühle und die persönliche Bedeutung spüren“, die Sie erleben. Die klientenzentrierte Psychotherapie mit einem humanistischen Menschenbild, hat unter anderem das Ziel Sie in Ihre Selbstverwirklichung zu bringen. 

Unter optimalen Bedingungen werde ich mich vollkommen in Ihre Situation und Ihr Verhalten hineinversetzen, sodass ich nicht nur die bewusste Bedeutung dessen klären kann, sondern auch die unbewusste Bedeutung dahinter erkenne. Dabei ist es mein Ziel, Sie Ihr momentanes Gefühl ausleben zu lassen – Wut, Verwirrung, Furcht, Zorn, Mut, Stolz und Liebe. Dabei werde ich Sie und Ihre Gefühlslage ohne Wertung und Vorurteile annehmen.

Ich versuche demzufolge auch nicht, Ihnen meine eige­nen Werte, Ansichten und Empfehlungen aufzuzwingen – auch wenn diese auf den er­sten Blick gut gemeinte Ratschläge zu sein scheinen.  Sie sind wie ich selbst, zu allererst ein Mensch mit allen was Sie ausmacht: eigenen Gefühlen, eigenen Problemen, eigenen an­gelernten Schablonen und ei­genen Verhal­tensweisen und -mustern. Wichtig ist, dass Sie mir in Ihrer ganzen Einzigartigkeit gegenüber sitzen und sich so weit öffnen wie es Ihnen gerade möglich ist. Auf diese Weise kann diese Methode zum größtmöglichen Erfolg für Sie führen.

 

Home | Verhaltenstherapie | Systemische TherapieMeditation & Achtsamkeit | Progressive Muskelentspannung | Autogenes Training

 

Das Praxis Team erreichen Sie unter

  0711 935 976 31
   0152 044 377 38
  praxis@luiskimyon.de

 

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht